Flächen- und Bauausschuss (FuBA)

Der Flächen- und Bauausschuss ist ein monatlich tagendes Gremium des Präsidiums und des Dezernats Bau- und Liegenschaftsmanagement, das über die Realisierung von
Umbaumaßnahmen entscheidet und diese priorisiert. Vor dem Hintergrund der knappen
Personalkapazitäten des BLM können leider nicht alle Baumaßnahmen direkt umgesetzt werden.
Mit diesem Gremium soll eine transparente Priorisierung gewährleistet werden.
Ein Umbaubedarf sollte zur Einplanung in die Maßnahmenketten möglichst frühzeitig angemeldet werden.

Mitglieder:

Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs

Kanzlerin

Dezernent Bau- und Liegenschaftsmanagement

Abteilungsleitung Planung und Baumanagement

Geschäftsführer des FUBA

Zur Anmeldung eines Flächen- oder (Um)Baubedarfs müssen Sie die im Downloadbereich verfügbaren Unterlagen vollständig ausgefüllt und über das Dekanat beim Flächen- und Bauausschuss unter der Mailadresse fuba@uni-mainz.de einreichen.
Wichtig ist dabei, die Anforderungen möglich umfassend darzustellen und Angaben zur Finanzierung des Projektes zu machen.
Den Ablauf des Verfahrens haben wir im Downloadbereich in der Prozessdarstellung abgebildet.

Reine Raumzuweisungen ohne Umbaubedarf können dann direkt durch das Flächenmanagement bearbeitet werden.

Über Anträge mit Umbaubedarf wird in der nächsten Sitzung des FUBA dem Grunde nach entschieden.

Bei positiver Entscheidung wird sich ein Projektteam des BLM mit Ihnen in Verbindung setzen. In Abstimmung mit Ihnen werden die notwendigen Umbaumaßnahmen identifiziert, insbesondere technische Details geklärt und eine Kostenschätzung und eine Planung des Zeitaufwands der Baumaßnahme erstellt und Ihnen mit unserer fachtechnischen Stellungnahme zur Verfügung gestellt.

Wenn die Finanzierung geklärt ist und die Baumaßnahme umgesetzt werden soll, ist ein entsprechender Antrag über das Dekanat dem FUBA erneut vorzulegen.

Der FUBA entscheidet nun über die Umsetzung und Priorisierung der Baumaßnahme.